Neue Features

Strongholds ist da!

• Gildenmitglieder können die Festung über die Gesamtkarte betreten.
• In der Festung gibt es je nach Spielerstufe verschiedene Aufgaben zu erfüllen.
• Spieler in einer Gilde können eine Vielzahl an Gegenständen an Schatzlager in der Festung für Gildenmarken eintauschen. Diese Gegenstände wiederum dienen Gildenanführern dazu, verschiedene Gebäude auf der Festungskarte zu erbauen oder aufzuwerten.

Gebäudebau

• Spieler können die gespendeten Materialien verwenden, um Gebäude zu errichten, die der Gilde eine Reihe von Vorteilen gewähren.
• Produktionsgebäude gewähren Materialien wie Holz, Stein, Metall und Nahrung, die für andere Einrichtungen nötig sind.
• Für jedes Produktionsgebäude gibt es einen Anbau, der die entsprechende Produktion steigert.
• Segen-Gebäude schalten neue Quests und Segen für alle Gildenmitglieder frei.
• Der Markt bietet eine Vielzahl an Gegenständen für Gildenmitglieder zum Verkauf an.
• PvP-Türme unterstützen Spieler im kommenden PvP-Modus.

Belohnungen aus den Festungen

• Gildenmitglieder erhalten Gildenmarken, wenn sie dem hungrigen Schatzlager Gegenstände spenden. Für diese Marken lässt der Markt Gegenstände springen, mit Gegenstandsstufe 125 und 140. Zudem können Köstlichkeiten erworben werden, die mächtige Buffs gewähren, oder neue Überladungsverzauberungen, die für ihre Dauer eine Vielzahl neuer Buffs bieten.
• Sobald Segen-Gebäude errichtet wurden, können Gildenmitglieder Segen aus den entsprechenden Gebäuden de- und aktivieren. Die Segen werden mächtiger, wenn die Gilde das Gebäude weiter aufwertet.

Die Gier des Drachenschwarms

• Solange die Aktivität „Der Wandernde Zauberer*“ aktiv ist und sich mindesten fünf Spieler auf der Festungskarte befinden, können die Spieler mit dem Wandernden Zauberer in der Festung sprechen, um das Drachenflug-Ereignis zu starten.
• Vier Drachen werden in der Festung auftauchen. Die Spieler haben 10 Minuten Zeit, sie zu besiegen. Aber gebt Acht, die Drachen werden kurz nach dem Ableben eines Drachen verschwinden!
• Je mehr Drachen die Spieler besiegen konnten, desto besser die Belohnung. Die Belohnungen aus diesem Ereignis sind notwendig, um die neue Rüstung mit Gegenstandsstufe 140 aus dem Markt zu kaufen.

VIP-Programm

• Eine neues optionales Feature, um das Spielerlebnis in Neverwinter zu erweitern. Das VIP-Programm gewährt täglich kostenlose Gegenstände (inklusive eines Verzauberten Schlüssels), Bonus-EP, Astraldiamanten und vieles mehr!
• Pro erworbener 30 Tage schaltet ihr einen zusätzlichen Rang frei, der Zugriff auf mehr und bessere Belohnungen gewährt. Ist eure Zeit abgelaufen? Keine Sorge, ihr könnt da weiter machen, wo ihr zuvor aufgehört habt und alle Freischaltungen reaktivieren.
• Ihr könnt sogar die Möglichkeit freischalten, eine tragbare Bank oder ein Postfach zu beschwören und sogar direkten Zugriff auf die Weltkarte von einem beliebigen Ort zu erhalten.
Diese können ebenfalls von anderen Spielern in der Nähe verwendet werden, ihr könnt eure Vorteile also auch anderen Spielern zugutekommen lassen.
• Weitere Details gibt es in diesem Blog.

Patch Notes

Klassen und Balance

• Allgemein
• Der Effekt der Rüstungsdurchdringung ist gegen Spieler jetzt konsistenter und beeinflusst nicht-passive Quellen der Schadensresistenz, inklusive kurzlebiger Buffs (z.B. Aufhebung, Weitausholender Schlag).
• Rassenattribute: Metallische Drachengeborene erhalten jetzt die korrekte Menge zusätzliche Trefferpunkte.
• Die folgenden Kräfte gelten jetzt als „Persönliche Schilde“: Schützendes Aufflackern, Exemplar des Lichts, Heilige Barriere.
• „Persönliche Schilde“ sind Schilde, die eine fest definierte Menge Schaden absorbieren, bevor sie zerbrechen. Dies ist eine Textänderung.
• Kräfte, die zu den persönlichen Schilden zählen, sind nun von Heilungsunterdrückung betroffen. Die Menge des Schadens, den diese Schilde absorbieren können, wird angepasst, sobald man von einer Heilungsunterdrückung betroffen ist.

• Beschützender Kämpfer: „Schwach“ wird nicht länger angezeigt, wenn man von Eiserne Flut getroffen wird.
• Wachsamer Waldläufer: Stille des Waldes wird auf dem Charakterbogen nicht länger die KritChance falsch anzeigen. Dies war lediglich ein Problem mit der Anzeige.

• Eidgebundener Paladin
o Aura der Tapferkeit: Wird nicht länger Spielern Schaden zufügen, die ein Ziel mit Narbe des Haumessers angreifen.
o Handauflegen: Diese Kraft berücksichtigt jetzt Debuffs von Heilungsunterdrückung und Buffs von Eingehender Heilung.
o Die Beschreibung von Schützender Schlag listet jetzt den geschätzten Schaden auf.

• Vernichtender Hexenmeister: Plagensturm: Die Fluch-Synergie dieser Kraft funktioniert jetzt wieder wie beabsichtigt.

Inhalt und Umgebung

• Tempel der Spinne: Lord Jevahn Jhalvar wird nun nicht länger ins Wasser gehen. Er hat es akzeptiert, dass er eigentlich Nichtschwimmer ist.
• Die Ranglisten-Saison wurde für das neue Modul zurückgesetzt.

Feinde

• Die Effekte des Drachenodems passen jetzt besser zum Gebiet, das dieser trifft.
• Feurige Grube: Vanifers und Jakas Schaden wurde reduziert.

Gegenstände und Wirtschaft

• Alchemie: Dauer der Aufgabe für den Energietrank wurde verringert.
• Rindenhaut: Anzahl der Trefferpunkte erhöht, die von diesen Verzauberungen absorbiert wird.
• Gewölbesiegel
o Die Anzahl der im Speicher der Elemente enthaltenen Siegel der Elemente wurde von 50 auf 80 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel der Elemente, die von Minibossen in epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 15 auf 25 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel der Elemente, die von Bossen in epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 25 auf 30 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel der Elemente, die von Minibossen in nicht-epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 10 auf 20 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel der Elemente, die von Bossen in nicht-epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 20 auf 30 angehoben.
o Die Anzahl der im Speicher des Beschützers enthaltenen Siegel des Beschützers wurde von 40 auf 60 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel des Beschützers, die von Minibossen in epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 2 auf 10 angehoben.
o Die Anzahl der Siegel des Beschützers, die von Bossen in epischen Gewölben und Gefechten fallengelassen werden, wurde von 2 auf 10 angehoben.

• Verzauberungen
o Aufhebung: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Transzendente und Reine Aufhebungsverzauberung
o Wir haben den Anstieg der Buffs auf Attributwerte für alle Verzauberungen mittlerer Stufe gleichmäßiger gestaltet. Dies wird die meisten T3-T8 Verzauberungen leicht verbessern.
o Unbezwingbarer Runenstein: Der von diesem Runenstein ausgeteilt Schaden wird nun aufgrund der vom Gefährten ausgeteilten Schadensmenge berechnet. Aufgrund dieser Änderungen wird nur noch ein Unbezwingbarer Runenstein wirken. Sollten mehrere dieser Runensteine ausgerüstet sein, zählt der mit dem höchsten Rang.
o Tymoras Glücksverzauberung: Der Verborgene Beutel wird jetzt einheitlicher Gegenstände enthalten, wenn er von Charakteren der Stufe 61+ geöffnet wird.

• Die Chance, dass Gegenstände der Stufe 69 für Spieler mit Stufe 70 fallengelassen werden, wurde stark reduziert.
• Nach dem Kleinen Mal der Potenz kann jetzt im Auktionshaus gesucht werden.
• Reittiere können jetzt ab Stufe 4 verwendet werden, direkt im Anschluss an das Tutorial „Brücke des Schlafenden Drachen“.
• Bei den Belohnungen aus Herrschaft-PvP bzw. Gauntlgrym besteht nun eine größere Chance, dass diese zur eigenen Klasse passen, und die Chance auf Beute wurde verbessert und basiert nun auf der zum Rundenende erreichten Punktzahl.
• Beschreibung der Siegel des Triumphs wurde aktualisiert.
• Tempel von Tiamat: Die Gegenstände „Schärpe Tiamats“ und „Amulett des Untergangs Tiamats“, die zuvor als Teil eines Sets mit „Tiamats Sphäre der Hoheit“ angegeben wurden, sind jetzt als Belohnung für die Teilnahme im Tempel von Tiamat erhältlich. Sowohl die Schärpe als auch das Amulett können in anderen Instanzen als Beute erhalten werden, wenn dort Artefaktgegenstände für Hals oder Hüfte als Beute vorgesehen sind.
• Die Größe der Berufsressourcen und Ressourcenbeutel wurde vergrößert.

Benutzeroberfläche (UI)

• Sammlungen haben jetzt Unterkategorien.
• Die maximale Anzahl der gekauften Plätze für inaktive Gefährten wurde von 96 auf 216 angehoben.
Dies beinhaltet die zum Spielbeginn verfügbaren 16 inaktiven Plätze.
• Gefährten zeigen in ihrer Beschreibung jetzt all ihre Kräfte an.
• Gewölbequests zeigen im Journal nicht länger die Belohnung für den Abschluss des Gewölbes an.
• Der Balken mit der Gesundheitsanzeige wurde überarbeitet, damit man Vorübergehende Trefferpunkte und Persönliche Schilde besser erkennen kann.
o Trefferpunkte (roter Balken) nehmen jetzt immer die volle Breite des Balkens ein, anstatt komprimiert zu werden, wenn Vorübergehende Trefferpunkte hinzukommen.
o Vorübergehende Trefferpunkte (gelber Balken) werden nun oberhalb der normalen Trefferpunkte angezeigt.
o Die neue Schildgesundheit (blauer Balken) wird ganz oben über den beiden anderen Balken angezeigt.

• Wird ein anderer Spieler untersucht, wird nun dessen Gegenstandsstufe statt der eigenen angezeigt.
• Andere Spieler können jetzt auch untersucht werden, wenn sie nicht in der gleichen Instanz sind.
• Persönliche Schilde zeigen jetzt korrekt den Schaden an, wenn der Spieler Schaden erleidet.
• Die Wegführung für Quests wurde in einigen Fällen verbessert.
• Wartelisten: Wenn die Warteliste nach zusätzlichen Spielern sucht, wird dies nun deutlicher mitgeteilt.
• Taktische Kräfte, für die man den Button gedrückt halten muss (Blocken, Sprinten, Schattenrutschen) haben jetzt eine leuchtende Umrandung, solange sie aktiv sind. Zusätzlich hat der Beschützende Kämpfer für seine Blockmaßanzeige jetzt ein pulsierendes Glühen für das Symbol in der Mitte, wenn man blockt.
• Die Benachrichtigung, dass man ungelesene Nachrichten hat, wird nicht länger angezeigt, nachdem man auf das entsprechende Menü zugegriffen hat.
• Das Layout für die Lebensanzeige mehrerer Bosse wurde optimiert.
• Ausschlussabstimmung
o Spieler können nicht mehr ausgeschlossen werden, nachdem ein Gewölbeboss besiegt wurde.
o Dies kann nun auch in normalen Gewölben mit nur drei Spielern effektiv eingesetzt werden.
o Wenn Gegenstände der Qualitätsstufe Selten oder besser auf dem Boden liegen, kann niemand rausgeworfen werden.

Leistung und Stabilität

• Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Spielstart das Spiel abstürzen konnte.
• Es wurde ein Fehler behoben, der gelegentlich einen Spielabsturz durch Umwelteffekte auslösen konnte.

Bekannte Probleme im deutschen Client:

Textfehler:
- Die Schaltfläche „Contribute“ (Beitragen) im UI des Schatzlagers ist nicht übersetzt:
- Möchte man beim Ausstatter in der Gildenfestung Rüstungen für andere Klassen kaufen, werden dort zwei inkorrekte Klassennamen angezeigt:
Hier sollte bei 2. Glaubenskleriker und bei 4. Beschützender Kämpfer angezeigt werden.

- Öffnet man die Festungsübersicht beim Aufseher, so wird die Gildenhalle immer als Rang 1 dargestellt, selbst wenn sie aufgewertet wurde. Dies ist nur ein Anzeigefehler.
- Im Gebäude-UI der Gildenübersicht wird manchmal der Fortschritt einer Gebäudeaufwertung als 0d, 0h angezeigt, obwohl sie noch im Gange ist. Dies ist nur ein Anzeigefehler und sollte sich selbst beheben, wenn man mit der Bautafel des entsprechenden Gebäudes interagiert.

Sprachausgabe:
- Bei der Implementierung der Audio-Dateien ist es zu einigen Problemen gekommen, sodass in einzelnen Fällen die falsche Datei abgespielt wird:
• Während des Festungstutorials lernt man die Schatzmeisterin kennen. Bei ihrer Vorstellung wird die falsche Audio-Datei abgespielt.
• Am Ende des Festungstutorials kehrt man zum Aufseher zurück. Spricht man ihn an, wird die Datei für die folgende Quest zu früh abgespielt.
• Nachdem man die wichtigen Kontakte in der Festung kennen gelernt hat, wird eine kurze Zwischensequenz abgespielt, in der der Waldläufer von einer merkwürdigen Begegnung im Wald berichtet. Leider sind hier nahezu alle Audio-Dateien inkorrekt.
• Spricht man die Schatzmeisterin normal an, wird die falsche Audio-Datei abgespielt.

Diese Sprachausgabefehler werden voraussichtlich während der Serverwartung am 27.8. gefixt.